Lebensmittelmotten bekämpfen: 7 Tipps

Lebensmittelmotten bekämpfen 7 Tipps

Sie haben Lebensmittelmotten in Ihrem Küchenschrank entdeckt und wissen nicht, was nun zu tun ist? Lebensmittelmotten sind tatsächlich ziemlich lästige und hartnäckige Küchenbewohner, welche sich nicht so schnell in die Flucht schlagen lassen. Unser Von Hoefer Team hat Ihnen hier die wichtigsten Infos und Tipps rund um die Bekämpfung von Lebensmittelmotten zusammengefasst. Viel Erfolg.

1. Daher kommen Lebensmittelmotten

Lebensmittelmotten können auf verschiedene Art und Weise in unsere Küche gelangen. Entweder sie fliegen ganz einfach durch ein offenes Fenster in die Küche und somit zu unserer Nahrung. Es kann jedoch auch sein, dass wir sie unwissentlich vom Einkaufen mitbringen. Denn in manchen Lebensmitteln wie Haferflocken, Nüssen oder Mehl leben bereits winzig kleine Larven der Lebensmittelmotte. Diese schlüpfen dann und vermehren sich sehr schnell.

2. Lebensmittelmotten erkennen

Erkennen können Sie Lebensmittelmotten an mehreren Anzeichen:

  • Kleine weiße Larven ähnlich wie Mehlwürmer
  • Kleine weiße Fäden in den Lebensmitteln
  • Ausgewachsene Motte in schwarzer Farbe.

Falls Sie eines dieser Anzeichen bemerken, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Befall von Lebensmittelmotten.

3. Lebensmittelmotten loswerden

Eine einfache Art und Weise Lebensmittelmotten loszuwerden, besteht darin, eine Falle für diese zu kaufen. Diese gibt es beispielsweise im Drogeriemarkt oder online. Wenn Ihre Lebensmittel bereits befallen sind, müssen Sie jedoch zusätzlich alle Lebensmittel, in welchen sich die Motten oder ihre Larven verstecken könnten, aussortieren und entsorgen. Hierbei reicht es nicht, sie in den Mülleimer zu werfen, sie sollten draußen im Hausmüll landen.

4. Lebensmittelmotten Hausmittel

Ein sehr effizientes Hausmittel gegen Lebensmittelmotten ist Essig. Lebensmittelmotten mögen keine Essigessenz. Wischen Sie damit Ihre Schränke aus und stellen Sie zur Prävention eine kleine Schale mit Essig in der Küche auf.

Weitere Hausmittel, welche gegen Lebensmittelmotten helfen:

  • Nelken
  • Lorbeerblätter
  • Lavendel.

5. Lebensmittelmotten Nest finden

Wenn Sie das Nest einer Lebensmittelmotte finden möchten, müssen Sie meist nicht weit suchen. Denn Lebensmittelmotten verstecken sich dort, wo sich Nahrung befindet, die sie gerne mögen. Das sind beispielsweise Haferflocken, Mehl oder Nudeln. Schauen Sie sich nach ersten Anzeichen um, falls Sie nicht die Motte selbst bereits entdecken konnten. Wenn sich in Ihren Lebensmitteln kleine weiße Fäden befinden, ist dies ein sicheres Zeichen für ein Nest einer Lebensmittelmotte. Hier hat sie mit großer Wahrscheinlichkeit bereits ihre noch unsichtbaren Eier abgelegt.

6. Wo nisten sich Lebensmittelmotten ein?

Lebensmittelmotten lieben trockene Nahrungsmittel wie beispielsweise Getreide, Hafer, aber auch Nüsse und Samen. So verstecken sie sich meist in der Verpackung von Haferflocken, Mehl, Nussmischungen, Nudeln, Müsli, Reis, aber auch Tee. Schauen Sie sich lieber alle Lebensmittel, welche infrage kommen könnten, genau an und schmeißen Sie diese gegebenenfalls weg.

7. Wo gibt es Schlupfwespen zu kaufen?

Schlupfwespen sind die Feinde der Lebensmittelmotte. Daher ist es sinnvoll, sie zu kaufen und auf die Lebensmittelmotten loszulassen. Diese können Sie an diversen Stellen erwerben. Entweder gehen Sie in einen Tierhandel oder aber kaufen die Schlupfwespen online. Auch in manchen Gartencentern oder Baumärkten können Sie Schlupfwespen erwerben.

Für noch weitere Tipps und Tricks rund um die Schädlingsbekämpfung und Reinigung treten Sie mit unserem Von Höfer Team in Kontakt oder schauen Sie sich auf unserem Blog um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü