Kühlschrank stinkt trotz Reinigung? 5 Tipps zum Kühlschrank reinigen

Kühlschrank trotz Reinigung zu entfernen

Wer kennt es nicht? Der Kühlschrank wird geöffnet und man möchte sich eine Leckerei aussuchen, doch direkt steigt ein merkwürdiger Geruch auf. Gestank im Kühlschrank verdirbt einem nicht nur den Appetit, sondern ist manchmal auch wirklich schwer zu beseitigen. Wie Sie es trotzdem schaffen, üblen Geruch aus dem Kühlschrank trotz Reinigung zu entfernen, erfahren Sie hier. Unsere Von Höfer Reinigungsexperten haben für Sie 5 wertvolle Tipps zusammengefasst, mit welchen Sie Ihren Kühlschrank dauerhaft geruchsneutral halten können.

Kühlschrank stinkt trotz Reinigung – Befolgen Sie diese 5 Tipps, um das Problem zu beheben

1.Kühlschrank stinkt trotz Reinigung- Daran kann es liegen

In einem Kühlschrank kommt es nicht nur auf eine angemessene Kühlung an, sondern damit einhergehend auch mit einer vernünftigen Hygiene. Denn wenn der Kühlschrank nicht richtig sauber ist, fängt er an, übel zu riechen. Wenn dieser Geruch trotz vorheriger Reinigung nicht weicht, muss es einen Grund dafür geben. Gestank im Kühlschrank kann an Bakterien liegen. Wenn der Kühlschrank nicht kalt genug ist, sollten Sie dringend das Thermometer überprüfen. Denn wenn dieses keine geeignete Temperatur aufweist, fängt der Kühlschrank an zu stinken.

2.Kühlschrank riecht nach Essen- Wie lässt sich dies verhindern?

Wenn der Kühlschrank dauerhaft nach Essen riecht, kann das ganz schön nervig und penetrant sein. Oftmals liegt die Antwort näher, als Sie glauben. Vor allem wer das sogenannte Mealprepping betreibt, immer eine Mahlzeit in einer oder mehreren Tupperdosen aufbewahrt, sollte nachsehen, ob die Mahlzeit darin noch gut ist. Oder haben Sie eventuell ein Eisfach, was langsam den Geist aufgibt? Überprüfen Sie die Nahrung in Ihrem Kühlschrank also zunächst auf ihre Haltbarkeit und sortieren Sie rigoros aus. Schlechte Lebensmittel möchte niemand mehr essen oder aufbewahren.

3.Kühlschrank Abfluss reinigen- Ein erster Schritt in die richtige Richtung

Ein weiterer Grund für einen schlecht riechenden Kühlschrank kann Ihr Abschluss sein. Haben Sie diesen schon einmal überprüft? Denn manchmal läuft er Gefahr, mit auslaufenden Flüssigkeiten von Speisen oder Getränken in Ihrem Kühlschrank in Berührung zu kommen. Wer den Kühlschrank und den Abfluss nicht regelmäßig reinigt, wird somit von einem penetranten Gestank überrascht.

4.Ein geeignetes Hausmittel? Kühlschrank reinigen mit Essig

Das perfekte Hausmittel, um Ihren Kühlschrank zu reinigen und somit den üblen Geruch loszuwerden, ist Essig. Essig desinfiziert, indem er Keime und Bakterien töten und entfernt zudem hartnäckige Flecken und Kalk. Falls Sie Ihren Kühlschrank also nicht mit chemischen Reinigern behandeln möchten, sollten Sie zu Essig greifen. Mischen Sie Essig mit Wasser und wischen Sie Ihren Kühlschrank gründlich aus.

5.Kühlschrank richtig reinigen- Diese Schritte sollten Sie befolge

Wenn Sie Ihren Kühlschrank einer Grundreinigung unterziehen möchten, sollten Sie folgende Schritte befolgen:

  • Räumen Sie den Kühlschrank aus
  • Drehen Sie die Temperatur herunter und lassen Sie das Eisfach abtauen
  • Mischen Sie sich eine Essig-Wasser Mischung an, um Ihren Kühlschrank damit auszuwischen
  • Reinigen Sie den Abfluss des Kühlschranks gründlich
  • Stellen Sie den Kühlschrank wieder an
  • Sortieren Sie die Lebensmittel in Ihrem Kühlschrank nach Haltbarkeit und räumen Sie sie wieder an ihren entsprechenden Platz
  • Fertig.

Sie möchten mehr solcher Tipps? Dann schauen Sie sich unseren Von Höfer Blog an oder nehmen Sie bei spezifischen Fragen Kontakt zu unserem kompetenten Team auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü